Als Kirche und Gemeinde in Sozialen Medien

Gemeindebau geht auch online

Es gibt mittlerweile reine Internet-Kirchen ohne Räumlichkeiten vor Ort. Einige sehen in der Verlagerung christlicher Gemeinschaft in den Cyberspace die Zukunft: Volle Social-Media-Gruppen statt leerer Kirchenbänke. Aber auch Gemeinden, die ihre Treffpunkte nicht gleich aufgeben wollen, machen sich den Trend zunutze. Digitaler Austausch kann die Gemeinschaftspflege in der physischen Welt ergänzen. Im Seminar erfahren Sie, wie Sie den Social-Media-Auftritt Ihrer Gemeinde planen, Ihre Zielgruppe richtig ansprechen und wie dabei eine virtuelle Gemeinschaft entstehen kann.

Lerninhalte

  • Social-Media-Plattformen und ihre Nutzung
  • strategische Überlegungen für Social-Media-Auftritte
  • Inhalte: Was geht, was geht nicht, was wird viral
  • geistliche Themen über Social Media kommunizieren
  • Umgang mit Kommentaren und Shitstorms
  • rechtliche Fragen
  • Integration von Social Media in die Gemeindearbeit

Voraussetzungen
Grundkenntnisse von Social-Media-Plattformen und Kommunikation im Internet

Zielgruppe
Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter von Gemeinden

Anmelden

Teilnehmerdaten:

Rechnungsadresse (optional):

Bitte senden Sie eine Liste mit Unterkünften.

Ich möchte den regelmäßigen Newsletter mit aktuellen Informationen der Christlichen Medienakademie beziehen.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere sie.*

Termin: 28.–29. Februar 2020
Zeit: 17–21 Uhr/9–17 Uhr
Ort: Wetzlar
Trainer: Dr. Karsten Kopjar
Preis: € 185,00

Dr. Karsten Kopjar, Social-Media-Koordinator der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland