In drei Tagen zum Filmemacher werden

Vom TV-Profi lernen, professionelle Videos zu drehen

Mit Filmen können Sie Geschichten erzählen, Emotionen wecken und Botschaften vermitteln. Für Öffentlichkeitsarbeit und Journalismus werden sie im Multimediamix des Internets immer wichtiger. Aber auch als Einspieler bei Veranstaltungen können Filme das Publikum berühren oder mitreißen. Wie Sie dabei zu einem professionellen Ergebnis kommen, lernen Sie im Seminar: von Kameraeinstellungen und Perspektiven über Dramaturgie und die Arbeit mit einem Drehbuch bis zu Schauspielerführung, Inszenierung und Montage. Dabei werden Sie viele Übungen machen und Szenen selbst inszenieren.

Lerninhalte

  • Kameraführung
  • Einstellungsgrößen und Bildgestaltung
  • Perspektivwechsel in Dialogszenen
  • Montage
  • Arbeit mit Drehbuch und Storyboard
  • Schauspielerführung
  • Szenen inszenieren
  • Dramaturgie eines Beitrags
  • Aufbereitung eines Videos für Webseiten und soziale Netzwerke

 

Zielgruppe
Film- und Videointeressierte, die privat, für ihre Organisation oder Gemeinde Videos und Clips drehen

Voraussetzungen
erste praktische Erfahrungen mit Kamera und beim Videodreh

Anmelden

Teilnehmerdaten:

Rechnungsadresse (optional):

Bitte senden Sie eine Liste mit Unterkünften.

Ich möchte den regelmäßigen Newsletter mit aktuellen Informationen der Christlichen Medienakademie beziehen.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere sie.*

Termin: 17.–19. Mai 2019
Zeit: 17–21 Uhr/9–17 Uhr/9–14 Uhr
Ort: Wetzlar
Preis: € 220,00
Trainer: Martin Nowak

Martin Nowak, freischaffender Regisseur und Produzent