Alles, was Recht ist rund um Bilder, Texte und das Internet

Rechtliche Regeln beim Publizieren

Fotos machen und auf Facebook posten, Bilder für den Gemeindebrief aus dem Internet laden, einen originellen Text aus einer Zeitung auf die eigene Webseite stellen – es könnte so einfach sein, wenn nicht einige rechtliche Regeln eingehalten werden müssten. Nicht alles, was geht, ist auch erlaubt. Denn jeder, der sich fotografieren lässt, selbst Fotos macht oder Texte schreibt, hat Rechte daran. Und auf den Schutz seiner Daten sowieso. Wer vor einer Veröffentlichung sorgfältig darauf achtet, spart sich eine Menge Ärger.

Lerninhalte

  • Fragen des Datenschutzes beim Recherchieren und Publizieren
  • Fotos machen und veröffentlichen: Was ist erlaubt? Wann, wo, wen, unter welchen Umständen?
  • Lizenzen, Nutzung von Bilddatenbanken im Internet
  • öffentliches Interesse an der Berichterstattung vs. Persönlichkeitsrechte
  • Interviews und Zitate freigeben und verwenden
  • Lizenzen, Nutzung von Bilddatenbanken im Internet
  • Rechtslage im Internet und Sozialen Medien

Zielgruppe
Journalisten, Publizisten, Redakteure von Broschüren und Gemeindebriefen, Mitarbeiter in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Gemeinden, Vereinen, Unternehmen

Voraussetzungen
Grundkenntnisse im Bereich Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit/Medien

Anmelden

Teilnehmerdaten:

Rechnungsadresse (optional):

Bitte senden Sie eine Liste mit Unterkünften.

Ich möchte den regelmäßigen Newsletter mit aktuellen Informationen der Christlichen Medienakademie beziehen.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere sie.*

Termin: 4. Mai 2019
Ort: Wetzlar
Trainer: Dr. Daniel Kötz
Preis: € 145,00

Dr. Daniel Kötz ist Rechtsanwalt mit Schwerpunkten auf Medienrecht, Presserecht und Datenschutz