Nachwuchs-Workshop: Die journalistische Recherche

Die besten Informationen für eine gute Geschichte finden
Die Recherche ist das wichtigste Werkzeug des Journalisten. Sie gibt dem journalistischen Beitrag die Substanz. Nur gründliches Nachforschen ermöglicht den besonderen Zugang zum Thema und erlaubt es, tiefer gehende Fragen zu stellen. Entscheidend ist es, die richtigen Quellen zu finden, Informanten zum Reden zu bewegen – und am Ende alle Informationen so aufzubereiten, dass sich den Lesern, Hörern und Zuschauern ein klarer Zusammenhang erschließt. Im Kurs lernen Sie Recherchetechniken, verschiedene Quellen und Hilfsmittel für Hintergrund-Recherchen kennen, erarbeiten Strategien zum geeigneten Umgang mit Informanten und recherchieren dann selbst vor Ort zu einem bestimmten Thema.

Lerninhalte:
– geeignete Quellen finden
– Online-Recherche
– Datenbanken, Nachschlagewerke, Behörden
– Umgang mit Informanten
– Quellen und Informationen überprüfen
– Informationen für die journalistische Umsetzung aufbereiten

Zielgruppe: Nachwuchsjournalisten, Studenten mit journalistischem Interesse. Ein Nachweis ist vorzulegen.

Voraussetzungen: journalistisches Interesse und Neugier

* Das Seminar findet im Büro des Christlichen Medienverbundes KEP in Berlin, Friedrichstraße 55a, statt.

Anmelden

Teilnahmerdaten:

Rechnungsadresse (optional):

Bitte senden Sie eine Liste mit Unterkünften.

Ich möchte den regelmäßigen Newsletter mit aktuellen Informationen der Christlichen Medienakademie beziehen.

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere sie.*

Termin: 24.–25.11.2017
Preis: 50 Euro
Ort: Berlin*
Referentin: Anna Lutz